Vorbereitungen

Ich lebe seit eine geraumer Zeit schon in der Abgeschiedenheit, aber muss ich ganz ehrlich sagen, dass mich das nicht wirklich tangiert. Ich gehe jetzt 10% weniger aus dem Haus wie früher. Über diese Virus und Quarantäne haben wir schon genug gesprochen, es geht jetzt „in Gewohnheit“ rüber.
Menschen können … >>>>>>>

Alles dreht sich

Ich will mal erzählen was ich herausgefunden habe, nachdem ich damit beschäftigt war, und einiges recherchiert habe, warum es mir manchmal besonders schwindlig ist. Vielleicht erkennt sich hier noch jemand?
Meine Recherche führt mich immer zum POTS. Der Begriff „posturales Tachykardiesyndrom“ (POTS) ist üblich.
Was ist „POTS“?
Das ist wie … >>>>>>>

Schmerzen oder keine Schmerzen

Ich habe das schon sehr oft gelesen: in MSA ist kein Schmerz. Na immerhin, dachte ich mir. Ich bin schon früher an Schmerzen gelitten, die sehr stark waren und ich war erleichtert das zu lesen.

Inzwischen weiss ich es aus unzähligen Forumseinträgen, aus bekannten MSA-Patienten-Berichten und aus eigener Erfahrung, dass … >>>>>>>

Was gibt es neues?

Ich wünsche allen einen schönen 1. Advent ???⭐️??

Was gibt es neues?

In der Abteilung immer noch kein Bescheid verweilt die Stadt Bergheim bzgl. des  Behindertenparkplatzes und die KZVK bezgl der Betriebsrente!
Zudem habe ich die LSTV Therapie beendet! Endlich möchte ich fast sagen, da es wirklich anstrengend ist. Also
>>>>>>>

MSA und Apps

Neulich bei PhysioTim. 😉 Zu  ihm gehe ich seit 6 Jahren, er ist der einzige, der nicht ausgetauscht wurde im letzten Sommer. Nachdem er ein Update über die letzten 3 Monate bekommen hat, besprechen wir kurz was mir gut tun würde. Es sind die Rückenschmerzen zusammen mit der Hitze, die … >>>>>>>

8 Wochen Reha – Ein Resümee

Heute vor einer Woche hatte ich meine letzte Anwendung Einzeltherapie im Wasser – Wassertherapie war immer gut, egal ob mit Frau S. oder Frau Sch. Die  Wassertherapie werde ich versuchen weiter zu verfolgen, dazu habe ich u.a. Kontakt mit dem Stadtsportbund  Köln aufgenommen. Dort hat man versucht mir die  passenden, … >>>>>>>

Ein Schritt vorwärts, zwei rückwärts

Seit einem halben Jahr habe ich jetzt die Diagnose MSA-C und seit Februar tue ich bewusst etwas gegen den Verfall. Natürlich ist es schwer sich zu motivieren, denn es ist wie ein Kampf gegen Windmühlen.  Man muss superviel machen „nur damit es nicht wesentlich“ schlechter wird. Das ist natürlich frustrierend. … >>>>>>>

Hilfsmittel: Fluch oder Segen?

Gehhilfe

Neulich habe ich einen Post gelesen, in dem stand:“den Rollstuhl haben wir so lange wie möglich hinausgezögert“!!!

OK, eins vorweg:  jeder muss seinen eigenen Weg finden und ich kritisiere hier keinen für seine Entscheidung.

Ja, auch für mich war es eine Kapitulation vor dieser Erkrankung als die Chefin mich in … >>>>>>>

Wie zwei Wochen nichts tun sich rächen

Ich habe vor zwei Wochen meine Familie besucht und danach einen Augen-Unfall gehabt, was meinen Trainingsprogramm verhindert hat. Die Zeit mit meiner Familie war schon ohnehin anstrengend. Aussetzen macht sich sofort spürbar, das merke ich jetzt. Der Rückschritt kommt wie ein Hammer von hinten.

Der momentane Zustand ist ein Kreislauf, … >>>>>>>