Marions Ergotherapie

Mit Ergotherapie verband ich bis dato immer Gurken schälen,  Tiere streicheln, Gesicht rasieren oder Enten füttern in  geführten Bewegungen. Dies tat ich oft mit Wachkomapatienten, die ich in der ambulanten Intensivpflege betreut habe (450 Euro basis).  Und jetzt? Als es hieß ich sollte Ergotherapie machen sah ich vor meinem geistigen Auge Berge von Gurkensalat. Aber Schleifen binden, kleine Knöpfe zu machen oder fotografieren klappt noch ganz gut. Nur die Kraft auf der rechten Seite fehlt etwas. Deshalb  habe ich meine eigene Ergotherapie und ich hoffe sie ist genauso effektiv.

Also spätestens, wenn  sich beim Eiertrennen  einige  von ihnen sich durch den Abfluss  auf und davon machen,  ist es mal wieder an der Zeit die Feinmotorik etwas mehr zu schulen oder eine andere Technik finden Eier aufzuschlagen. Mittlerweile kann ich sie mit einer Hand aufschlagen.

Meist fange ich dann  an zu basteln oder zu fotografieren, da meine Kamera viele kleine  Schalter hat und meine Objektive zum Teil  nur einen manuellen Fokus haben (Lensbaby/Lomo Petzval/ Neptun Art Lenses)!  Als ich umgezogen bin, habe ich alles an unfertigen Bastelsachen mitgenommen. Bis auf meine Kronkorkensammlung.  Ich hatte einen kleinen IKEA Tisch mit Kronkorken beklebt und es fehlte nur noch das verfugen. Das hat netterweise der Onkel übernommen.  Danke 😉


Ansonsten habe ich zurzeit viel Spaß an  Bildern mit Preisermännchen. Diese sind 16 mm groß und ich setze sie  in Szene oder sind sie Bestandteil einer Szene in einem tiefen Bilderrahmen. Sie werden dort mit Ponal festgeklebt. Zudem werden sie durch kleine Lichterketten angestrahlt. Es sieht dann so aus als wenn man im Wohnzimmer das Lichtanmacht!

Freunde,  Verwandte, also alle die eins haben wollten bekamen  auch eins oder zwei.  Sorry, die Bilder sind mit dem iphone abfotografiert  worden.

Ich hoffe es dauert noch etwas länger bis ich zum Gurken schälen wechseln muss.

Und natürlich gibt es auch welche im und vor dem Stadion aber das ist ja keine Ausstellung hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.